Die Weine

WEISSBURGUNDER
~

WEISSBURGUNDER "W"

VDP.Gutswein

Unser neuestes Projekt - der WEISSBURGUNDER aus dem großen Holzfass. Ein toller Wein - elegant, gut strukturiert und leuchtend in hellem Gelb. Sehr ansprechende Aromen von weißen Blüten, Zitrusfrüchten und ein mineralischer Zug sind im Duft präsent. Am Gaumen zeigt er feinen Schmelz, sowie ein tolles Süße-Säure-Spiel. Dieser Rheingauer Weissburgunder ist ein Gutswein neuen Typs und zeigt uns eine interessante Spielart einer zunehmend im Rheingau heimisch werdenden Rebsorte. Der Wein ist saftig und packend, zeigt im ersten Schluck schon deutlich seinen fruchtigen Charakter und ist der perfekte Begleiter für laue Sommerabende und ein idealer Speisenbegleiter.

»Download PDF«

RÜDESHEIM
~

RÜDESHEIM

VDP.Ortswein

In der Nase präsentiert sich der RÜDESHEIM mit kühler Mineralität und sehr feinen Fruchtanklängen, dafür aber umso stärker im Zusammenspiel der Sekundär-Aromen aus der Gärung. Schöne Hefenoten gesellen sich hinzu und unterstützen die Mineralität und elegante Säure durch eine feine Würze mit leicht exotischem Fruchtspiel. Reife, saftige Fruchtaromen von Pfirsich und Aprikose spielen mit der angenehmen Säure; der mineralische Abgang zeigt deutlich, was wir in unserer Bergwein-Welt veranschaulichen möchten. Dieser VDP.Ortswein ist ein sehr ansprechender Vertreter seiner Gattung- ein animierender, zitrusduftiger Wein, der Fülle und Schliff verbindet; der viel Freude ins Glas zaubert und ein wundervolles Lagerpotenzial besitzt.

»Download PDF«

MAGIC MOUNTAIN
~

MAGIC MOUNTAIN

VDP.Ortswein

In der Nase präsentiert sich der MAGIC MOUNTAIN mit kühler Mineralität und opulenter Nase. Auch hier finden wir schon fast jahrgangstypische leicht kräutrige Nuancen mit würziger Hefenote. Die feine Exotik des Jahrgangs spielt hier sehr nuanciert von Lychee und Mango über Papaya und feinster Anklänge von Passionsfrucht hin zum zarten, fast cremigen Finish das durch den langen Hefekontakt entstanden ist. Der MAGIC MOUNTAIN kleidet den Mund vollkommen durch seine feine Mineralität, gepaart mit reifem Apfel, Mirabellen und Pfirsich aus. Die aus dem Berg gewohnte feine Kräuteraromatik findet sich in sehr dezenten Anklängen wieder.

»Download PDF«

Rüdesheimer Drachenstein
~

Rüdesheimer Drachenstein

VDP.ERSTE LAGE

Im Duft erinnert dieser Wein an reifen weißen Pfirsich, sowie an einen sehr klaren Ausdruck von Lychee und Blüten. Die Eleganz des Jahrgangs zeichnet sich in diesem Wein durch eine sehr subtile Quarzit-Würze und einen guten, druckvollen Abgang aus. Er ist gut balanciert und erscheint in einer sehr frischen und gleichzeitig sehr angenehmen mineralischen Stilistik. Aufgrund seiner Herkunft, den leicht ansteigenden Hängen des Rüdesheimer Drachenstein mit ihrem einzigartigen Terroir; hat dieser trockene Riesling neben der angenehm zurückhaltenden Hefethematik einen sehr ansprechenden Ausdruck von purer Riesling-Frucht. Ein Wein aus Erster Lage mit sehr gutem Reifepotential.

»Download PDF«

ROSENGARTEN GG
~

ROSENGARTEN GG

VDP.GROSSE LAGE

Das ROSENGARTEN GG aus dem Jahrgang 2019 präsentiert sich in der Nase mit mit einem (noch) leicht hefigen, herb-gewürziger Duft mit gelbfruchtigen, getrocknet-kräuterigen und deutlich mineralischen Aromen. Wie auch in den vorhergehenden Jahrgängen begeistert uns im Glas pure saftige Riesling-Frucht mit feiner Säure. Die intensiver Mineralik und ein Hauch Süße im Hintergrund begleiten den Schluck mit guter Tiefe und einem sehr guten, festen Abgang. Sehr gute Trinkreife schon in diesem Stadium; wir freuen uns sehr auf die nächsten Jahre mit diesem Wein.

»Download PDF«

BERG ROSENECK GG
~

BERG ROSENECK GG

VDP.GROSSE LAGE

Der Jahrgang 2019 hat dem BERG ROSENECK GG geruchlich etwas würziger, nussiger und mit einem sehr leichten, floralen Duft versehen. Ansprechende gelbfruchtigen Aromen, ein wenig Fenchel und ein zarter Hauch Butter begleiten uns in den weiteren Augenblicken. Warme, karamellige und buttrig-schmelzige Frucht; sowie die etwas rauchige und doch sehr deutliche Mineralik bezeugen die edle Herkunft. Die tänzelnde Säure hat Kraft genug, um einen sehr angenehm würzigen und zugleich deutlich mineralischer Abgang zu verschaffen. Dieser wieder einmal typische BERG ROSENECK besticht schon jetzt mit einem sehr anspruchsvollen Auftakt und wird sich mit zunehmender Reife in seiner vollen Strahlkraft entfalten.

»Download PDF«

BERG ROTTLAND GG
~

BERG ROTTLAND GG

VDP.GROSSE LAGE

Wieder ein typisches GG aus dem BERG ROTTLAND. Ein faszinierend leicht Kräuteriger und zart herb-gewürziger Duft von reifen, teils kandierten gelben Früchten mit mineralischer Rauchigkeit schwirrt uns aus dem Glas entgegen. Die recht saftige Riesling-Frucht und feinste an Birnen erinnernde Noten umspielen mit einer sehr angenehm moderaten Säure den ersten Schluck. Der Wein hat viel Grip und schmeichelt mit würzigen Akzenten. Wir erfreuen uns an der deutlichen, herben Mineralik; die mit leichten Nuancen, an Fenchel erinnernd daherkommt. Wir sind begeistert, der Wein wird mit Luft immer tiefer und komplexer - sehr guter, saftiger, würziger und mineralischer Abgang, wieder mit merklicher, aber vor allem mit der Zeit bestens integrierter Süße.

»Download PDF«

BERG SCHLOSSBERG GG
~

BERG SCHLOSSBERG GG

VDP.GROSSE LAGE

Der Jahrgang 2019 lässt den BERG SCHLOSSBERG herber, fester und tiefer als im letzten Jahr (2018) daherkommen. Ein spannender, kräuteriger Duft mit gelbfruchtigen, leicht gelb-gewürzigen und deutlich mineralischen Noten steigt in der Nase empor. Reife, feste, saftige, teils kandiert wirkende, süßliche Frucht und eine sehr feine, reife Säure spielen am Gaumen miteinander. Tief verborgen finden wir einen sehr ansprechend mineralischen Hauch und Anklänge dunkler Beeren. Der Abgang ist ein sehr würziges Feuerwerk mit dezenten Fenchelnoten. Der Wein scheint nach dem 21-monatigen Hefelager noch etwas in sich zu ruhen, kann sich aber, im frühsten Stadium der Flaschenreife, schon gut bemerkbar machen und lässt uns in freudiger Erwartung auf die Jahre blicken die da kommen mögen. Eines ist sicher, hier entwickelt sich großes Bergwein-Kino!

»Download PDF«

BERG KAISERSTEINFELS GG
~

BERG KAISERSTEINFELS GG

VDP.GROSSE LAGE

Diesem Wein sind nur Superlative gewachsen. Er entzückt uns in jeder Sekunde der Auseinandersetzung; springt uns schon im Glas mit einer sehr deutlichen Spur von exotischer Frucht und süßem Honig an. Jedoch finden wir auch leichte Noten von Rauch und saftigem Obst. Im Mund entfaltet das 2019 BERG KAISERSTEINFELS GG ein würziges Feuerwerk, das von einer schier nicht enden wollenden Mineralität getragen wird. Atemberaubend fein und filigran mit zarten blumigen Aromen. Das Erstaunliche ist, dass die enorme Konzentration diesem Wein fast kein Gewicht verleiht. Dann kommt der gigantisch mineralische Abgang, der für nur 12,5 % Alkohol eine schwindelerregende Intensität hat. Die 21 Monate Hefelager verleihen diesem Wein vom kargen Boden einen enormen Grip und begeistert zugleich mit subtiler Würze. Elegante Unterstützung erhält dieser straffe Zug durch fein nuanciertes Holz, das sich hinzugesellt. Exotische Früchte wie Mango und Sternfrucht spielen mit ein. Ein sehr feiner Wein mit endlos langem Abgang und großem Spannungsbogen.

»Download PDF«

BERG KAISERSTEINFELS
~

BERG KAISERSTEINFELS

Kabinett | VDP.GROSSE LAGE

Im Glas präsentiert sich der 2016 BERG KAISERSTEINFELS Kabinett anfangs mit erfrischend kühler und zugleich sehr leichter Gebirgs-Terrassen-Mineralität, zu der sich feine Nuancen von Mango, Maracuja und Papaya hinzugesellen. Spuren von Mirabelle und feinste Anklänge von Holz bilden geschmacklich ein harmonisches Grundgerüst, das von edler Süße und ansprechendem Saft komplettiert wird. Der BERG KAISERSTEINFELS Kabinett kleidet den Mund vollkommen durch seine fein eingegliederte Mineralität, gepaart mit reifem Apfel, Mirabelle und Pfirsich aus. Auch die Wildkräuteraromatik aus dem benachbarten Berg Roseneck findet sich hier wieder. Die Säure ist weich und sehr elegant eingebunden. Wir können uns zu diesem Wein gut gebratenen Thunfisch mit Teriyaki-Gemüse, oder Zander an Maracujaschaum mit glasierten Curry-Avocadocubes vorstellen.

»Download PDF«

Rüdesheimer Kirchenpfad
~

Rüdesheimer Kirchenpfad

Riesling Kabinett feinherb

In der Nase präsentiert sich der Kirchenpfad Kabinett in einer sehr ansprechenden, exotischen Fruchtfülle, die einen sehr saftigen Geschmackseindruck verspricht. Dieser Eindruck wird von einem anmutigen Zusammenspiel von reifen, süßen Äpfeln und einer leichten Exotik unterstrichen. Der neue Jahrgang macht sich hier in einer Fülle von reifen Früchten bemerkbar und spielt mit einer sehr schön eingebundenen Säure eine tragende Rolle im Gesamtbild dieses feinherben Kabinetts. Auch hier zeigt sich dass die etwas kühlere Stilistik des neuen Jahrgangs einen sehr schönen Einfluss auf den Kabinett hat. Das verlängerte Hefelager bringt auch sehr schöne Ergänzungen aus dem Bereich der Sekundäraromen mit sich und unterstreicht das trockene Finish.

»Download PDF«

DRAGONSTONE
~

DRAGONSTONE

Riesling mild | VDP.GUTSWEIN

In der Nase präsentiert sich dieser Riesling mit exotischer Fruchtfülle und sehr ansprechenden Hefenoten. Ein schöner saftiger, halbtrockener Wein mit Nuancen von Pfirsich und Aprikosen; die fein eingebundene, lebhafte Säure wird durch reife Mirabellen-Noten in Szene gesetzt. Unser Dragonstone ist ein sehr schöner Riesling-Wein, der sehr gekonnt mit der Süße spielt und zugleich einen vollmundigen Trinkfluss besitzt. Erstaunlich zu sehen, dass dieser Wein mit zunehmender Reife nicht müde wird - wir sind verzückt!

»Download PDF«

BERG ROSENECK
~

BERG ROSENECK

Riesling Spätlese | VDP.GROSSE LAGE

In der Nase präsentiert sich die BERG ROSENECK Spätlese mit kühler Mineralität, dezenter Passionsfrucht und sehr floralen Anklängen. Die typische Kräuternote und die Blüten-Aromatik des Rosenecks, speziell hier im Bereich des „Katerloch“ schaffen ein sehr feinen Geruchseindruck. Die Spätlese kleidet den Mund vollkommen durch seine eindrucksvolle Kombiantion aus perfektem Süße- / Säurespiel , gepaart mit einer druckvollen frischen Säure und typischer Quarz-Mineralität aus. Die Spätlese ist so fein ausbalanciert, dass die Wahrnehmung der Süße stark in den Hintergrund tritt und eine sehr feingliedrige Gesteins-wahrnehmung in den Vordergrund.

Rüdesheimer Magdalenenkreuz
~

Rüdesheimer Magdalenenkreuz

Riesling Spätlese

In der Nase präsentiert sich die Magdalenenkreuz Spätlese mit einem feinfruchtigen Ausdruck von reifem Apfel und Birne; einem exotischen Anflug von Grapefruit, Orange und Quitte. Die geschmackliche Wahrnehmung schafft in Verbindung mit einem einzigartigen Frucht-Säure-Spiel Begeisterung mit intensivem Abgang. Neben diesen expressiven Fruchtnoten fügen sich in dieser sehr saftigen Riesling-Variation auch leicht mineralische Anklänge hinzu. Diese Spätlese zeigt wie leicht es einem Riesling fallen kann, sich auch neben sehr intensiven Speisen zu behaupten und eine Vielzahl von neuen Kombinationsmöglichkeiten zu eröffnen.

»Download PDF«

Weitere Weine von Leitz
~

Weitere Weine von Leitz

Alkoholfreie Produkte von Leitz

Findet ihr in unserem SHOP unter www.leitz-wein.shop/wein-shop/

Rüdesheimer Drachenstein
~

Rüdesheimer Drachenstein

Riesling Auslese | VDP.ERSTE LAGE

In der Nase präsentiert sich diese Auslese sehr lagentypisch mit enormer Fruchtfülle und üppiger Exotik. In der Nase dominieren Aromen von Papaya, Mango und Passionsfrucht; auch reife Feigen und Orangenblüten sind erkennbar. Geschmacklich verbindet sich die üppige tropische Frucht mit sehr dominanten Citrusanklängen und Orangenzesten. Die Drachenstein Auslese aus diesem fantstischen Jahrgangs ist sehr saftig und zugleich klar; sie gefällt uns auch mit leicht kräutrigen Nuancen und im Ansatz auch sehr subtiler rauchiger Noten. Wir freuen uns über die Vorstellung dass dieser Wein erst in 10, 15 Jahren zur vollen Entfaltung kommen wird.